Energiehaus Dresden ist neuer Kulturpate

07.04.2015

© Mikky Burg

die Ateliergemeinschaft Mikky Burg mit Projektraum

Wer kreativ sein will, braucht jede Menge Energie. Über die Stromkosten brauchen sich die Künstler der Ateliergemeinschaft Mikky Burg erstmal keine Gedanken machen: Die Energiehaus Dresden eG übernimmt die monatlichen Kosten über einen Zeitraum von einem Jahr.

Die Energiehaus Dresden eG wurde im Jahr 2007 gegründet und ist auf das Engagement verschiedener Dresdener Vereine und Bürgerinitiativen zurückzuführen. Die Energiegenossenschaft verfolgt den Zweck, den Bezug von Strom und Gas für Privat- und Gewerbekunden kostengünstig, ökologisch und nachhaltig zu lösen. Sie ist zum Nutzen ihrer Mitglieder und Kunden tätig und nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet. Die Genossenschaft versorgt seit 2009 Mitglieder und Kunden mit Gas, seit 2010 liefert sie Strom, der seit 2012 100%iger Ökostrom ist. Seit 2013 wird auch Wärmepumpenstrom geliefert.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!