Project Description

SHIFT SCHOOL

Beratung bei Gründung und Weiterentwicklung

© Shift School

Projektbeschreibung

Die SHIFT SCHOOL for Photography unter Leitung von Kristin Dittrich, Kuratorin und Dozentin, versteht sich als eine Schule des Sehens, die neue Einblicke in „das Leben der Bilder“ (W. J. T. Mitchell) ermöglicht. Durch ihre internationalen Kontakte bringt sie Künstler aus aller Welt zusammen, junge Talente und bekannte Namen.

Stephan Busch und Tom Wonneberger von PROGRESS Dresden unterstützen Kristin Dittrich in der ersten Phase der Gründung und bei der Weiterentwicklung ihres Kreativraumes.

Dieses Duo ist speziell, im positiven Sinne“, sagt Kristin Dittrich. „Es hilft alle Kräfte für das Erreichen der Ziele in der ersten Gründungsphase freizusetzen, Arbeitsprozesse zu strukturieren und in der Phase des Gründungsstarts Licht in das Dickicht der vielen Herausforderungen zu bringen. Tom und Stephan sind zwei Unikate, zwei Macher, und zwei Herzen wie man sie heute selten trifft.

Kreativraum

SHIFT SCHOOL FOR PHOTOGRAPHY

SHIFT heißt die neue Schule für künstlerische Fotografie in Dresden, die von der Fotografiespezialistin Kristin Dittrich ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, begabte Menschen mit einer Erst- oder Zusatzausbildung zu fördern und zum praktischen Handeln auf dem Gebiet der künstlerischen Fotografie zu befähigen. An der SHIFT SCHOOL unterrichten Künstler der neuen Generation, die auf dem Gebiet der Gegenwartsfotografie international erfolgreich tätig sind.

_shift-school.com

© Shift School

Kulturpaten

Progress Dresden

Die beiden jungen Finanzwirte, Stephan Busch und Tom Wonneberger, planen Finanzen und klären rund ums Thema Geld auf. „Wir beraten hauptsächlich junge Leute, wie Studenten, Azubis und Berufseinsteiger. Daneben beraten wir junge Unternehmen, die die erste Phase der Gründung hinter sich haben.“

_progress-dresden.de